foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Newsletter

Möchten Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen per E-Mail erhalten? Abonieren Sie unseren Newsletter. Durch das Ausfüllen und Absenden des Anmeldeformulars willigen Sie ein, dass die angegebenen Daten ausschließlich für die Kommunikationszwecke von uns aufbewahrt und bearbeitet werden:

Ich bin kein Roboter, und ich weiß, wie viel ist 2 x 3:
Name:
E-mail:

Český svaz ochránců přírody
Český svaz ochránců přírody

Hotel a pension Seeberg

Hotel a pension Seeberg
Karlovarský kraj
Karlovarský kraj 

Karlovarský kraj

 

Lázně Františkovy Lázně a. s.
Lázně Františkovy Lázně a. s.

 

Turistické Infocentrum Františkovy Lázně

Infocentrum Františkovy Lázně 

Doppelausstellung: Bad Sodener Köpfe

Zweimal 18 Köpfe aus Franzensbad und seiner Partnerschaft Bad Soden am Taunus

Jede Stadt hat markante Gebäude, Plätze oder Parkanlagen, die sie unverwechselbar machen und zur Lebensqualität in ihr beitragen. Ebenso hat ein jeder Ort seine unverwechselbaren Menschen – Originale, die ihn prägen.

Diesen Gedanken hatte auch der Bad Sodener Unternehmensberater und Hobby-Fotograf Wolfgang Männel. Er fotografierte solche besonderen Menschen vor einem einheitlichen Hintergrund, wobei seine Frau Tanja, studierte Archäologin, in diesem Projekt die Bildgestaltung und die individuelle Auswahl der Requisiten in Absprache mit den Modellen übernahm. Eine große Auswahl der insgesamt 103 produzierten Bad Sodener Köpfe wurde schließlich im Februar 2016 unter dem Titel „Sodener Köpfe – live“ in der Stadtgalerie in Bad Soden am Taunus mit großem Erfolg gezeigt.

Das Städtische Museum Franzensbad hat nun die Idee der Bad Sodener Köpfe aufgegriffen und in der eigenen Stadt nach Charakterköpfen Ausschau gehalten. Den 18 ausgesuchten Bad Sodener Köpfen werden 18 Franzensbader Köpfe – „Františkolázeňské tváře“ – zur Seite gestellt. Gestaltet und Fotografiert von Václava Simeonová, Fotografin und Redakteurin des Portals „Živé Chebsko“.

Die aus zwei Teilen bestehende Ausstellung ist im Stadtmuseum (Dlouhá 194/4) und in der Glauberquellenhalle vom 6. April bis zum 22. Mai 2018 zu besichtigen.

Eine Midissage findet am 18. Mai ab 17 Uhr im Stadtmuseum statt.¨

Doppelausstellung: Bad Sodener Köpfe

 

Plakat der AusstellungIm Jahre 2018 feiert Franzensbad, ähnlich wie ganz Mitteleuropa, mehrere Gedenktage. Mit zu den bedeutendsten Jubiläen gehört wohl auch der 250. Geburtstag Kaiser Franz‘ I. von Österreich, des Gönners und Namensgebers von Franzensbad. Dies wurde dem Franzensbader Museum zum Anlass einer Museumsausstellung, die der Persönlichkeit des Kaisers, seiner Beziehung zum Kurort sowie dem hiesigen Franzens-Denkmal von Ludwig von Schwanthaler gewidmet wurde. Die Ausstellung ist bis zum 28. Oktober 2018 im ersten Stock des Museumsgebäudes (Dlouhá 194/4) zu besichtigen.

Weiterlesen ...

Wiedermannpark – Das grüne Gedächtnis von FranzensbadWie bereits im Frühjahr angekündigt, gehört der Herbst 2017 im Städtischen Museum Franzensbad einer Ausstellung aus den eigenen Sammlungen. Anstatt des Großen Krieges werden jedoch aus mehreren Gründen Leben und Werk des 1914 verstorbenen Franzensbader Altbürgermeisters Gustav Wiedermann thematisiert. Der wichtigste Grund für diese Entscheidung war die im Jahre 2017 erfolgte Revitalisierung der im Osten der Stadt gelegenen Grünanlagen und die Wiederaufnahme ihrer ursprünglichen Bezeichnung. Der neubelebte „Wiedermannpark“ wird somit wieder zum Teil des lokalen historischen Gedächtnisses.

Gustav Wiedermann (*1850, †1914)Gustav Wiedermann (*1850, †1914), Architekt, Bürgermeister und langjähriger Obmann des Franzensbader Anpflanzungs- und Verschönerungsvereines, dessen Namen der Park ab 1914 trug, gehört nämlich zu den bedeutendsten Gestalten der Geschichte von Franzensbad. Bereits seine Zeitgenossen nannten ihn aufgrund der vielen Verdienste um seine Vaterstadt „den Schöpfer des modernen Franzensbads“. Das Städtische Museum Franzensbad widmete im vergangenen Sommer mehrere Veranstaltungen seinem Nachlass. Die Revitalisierung und Wiederbenennung des Wiedermannparks ist deshalb ein willkommener Anlass, das Franzensbader „Wiedermannjahr 2017“ mit einer thematischen Ausstellung abzuschließen. Die Vernissage findet am Freitag, dem 22. September 2017 ab 19 Uhr im Ausstellungssaal des Museums statt.

MUZEUM FRANTIŠKOVY LÁZNĚ

Dlouhá ul. 194/4
351 01 Františkovy Lázně

telefon:  +420 354 544 308
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HRAD SEEBERG

Poustka (Ostroh) 18
350 02 Cheb

telefon:  
pokladna - +420 351 011 990
kastelan  - +420 351 011 991
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

REZERVACE SOOS

Kateřina 39
351 34 Skalná

telefon:+420 354 542 033
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

stanice pro poraněné živočichy
telefon: + 420 731 824 390


Copyright © 2019 MUZEUM Františkovy Lázně